home über marty Sonstiges Linux OpenBSD CDVerwaltung Greetz wieso marty44?? Links

ScummVM auf dem SEGA Dreamcast

Unter http://www.scummvm.org/ gibt es ein Programm, wo mit man unter Linux und anderen Unixsystemen Adventures von Lucas Arts spielen kann. Das funktioniert zum Teil auch sehr gut, eine Liste mit den unterstützten Spielen findet sich auf http://www.scummvm.org/compatibility.php. Auf der Downloadseite entdeckte ich auch eine Dreamcast Version. Dies machte mich neugierig. Aktuell ist gerade (Stand 14.08.2004) die Version 0.6.1b. Es gibt auf der Seite ein Nero Image zum Download, aber mangels Nero mußte ich mir die plain files runter ziehen. Entpacken stellt erst mal keine Hürde dar:
marty:~# cd /tmp
marty:/tmp# cp /von/wo/auch/immer/scummvm-0.6.1b-dreamcast-plainfiles.tar.bz2 .
marty:/tmp# bunzip2 scummvm-0.6.1b-dreamcast-plainfiles.tar.bz2
marty:/tmp# tar xf scummvm-0.6.1b-dreamcast-plainfiles.tar
marty:/tmp# ls
IP.BIN  SCUMMVM.BIN  scummvm-0.6.1b-dreamcast-plainfiles.tar
Aha, wir haben also zwei Dateien, aber was mache ich mit IP.BIN und SCUMMVM.BIN? Einfach so auf die CD brennen funktioniert nicht, das läßt den Dreamcast nämlich kalt. Nach etwas suchen stellten sich ein paar interessante Sachen heraus:
  • nicht jeder Dreamcast kann gebrannte CD's lesen, es sollte ein Modell vor September 2001 sein (keine Ahnung, wie man das feststellen kann)
  • CD-RW's funktionieren nicht
  • die CD muß in einen speziellen Format vorliegen (Multi Mode, der erste Track muß ein Audiotrack sein)
  • Nach einigen weiteren googlen hier die Lösung:

    marty:/tmp# dd if=/dev/zero bs=2352 count=300 of=audio.raw
    marty:/tmp# cdrecord dev=1,0,0 speed=4 -multi -audio audio.raw
    marty:/tmp# cdrecord dev=1,0,0 -msinfo
    Es werden zwei Zahlen ausgeworfen, bei mir waren das 0 und 11702. Diese müssen im nächsten Befehl mit übergeben werden.
    marty:/tmp# mkisofs -l -C 0,11702 -o tmp.iso SCUMMVM.BIN
    marty:/tmp# ( cat IP.BIN ; dd if=tmp.iso bs=2048 skip=16 ) > data.raw
    marty:/tmp# cdrecord -eject speed=4 dev=1,0,0 -multi -xa1 data.raw
    Allgemeines über cdrecord steht zum Beispiel hier.

    Die CD nun in den Dreamcast verfrachten und starten. Kurze Zeit später sollte die Aufforderung erscheinen, eine Spiele CD einlegen. Der Dreamcast rödelt dann einige Zeit rum und zeigt alle unterstützten Spiele an. Viel Spaß beim Zocken :).
    Man sollte sich unbedingt eine Dreamcast Maus besorgen, spielen mit dem Dreamcast Controller macht nicht wirklich Spaß.


    zurück zu Sonstiges
    Letzte Aktualisierung dieser Seite: 14. August 2004