home über marty Sonstiges Linux OpenBSD CDVerwaltung Greetz wieso marty44?? Links

eject

Das Programm eject dient zum Auswerfen von Wechselmedien. Ich setze dieses Programm bei mir ein, um nach eine Sicherung automatisch eine MO-Disk auswerfen zu lassen. Die Kompilierung auf einen aktuellen System sollte keine Probleme machen. Ein Anmerkung zu älteren System folgt weiter unten. Das Programm kann man unter http://sourceforge.net/projects/eject downloaden. Zur Installation:
marty:/usr/src# cd /usr/src
marty:/usr/src# tar xvfz /von/wo/man/das/halt/gespeichert/hat/eject-2.0.13.tar.gz
marty:/usr/src# cd eject-2.0.13
marty:/usr/src/eject-2.0.13# ./configure --prefix=/usr
marty:/usr/src/eject-2.0.13# make
marty:/usr/src/eject-2.0.13# make install
Auswerfen eines Medium (hier zum Beispiel ein SCSI CD-ROM):
marty:~# eject /dev/scd0
Man kann die Schublade auch wieder schliessen lassen:
marty:~# eject -t /dev/scd0
Falls man zu faul ist, das Gerät anzugeben, kann man auch einen symbolischen Link auf das Gerät setzen und glücklich sein (nun reicht eject bzw. eject -t aus):
marty:~# ln -s /dev/gerät /dev/cdrom
Anmerkungen zu älteren Systemen (Debian 2.1 mit Kernel 2.2.17):
Falls man beim make folgenden Fehler auftrifft:
eject.c: In function 'GetMajorMinor':
eject.c:593: warning: implicit declaration of function 'major'
eject.c:594: warning: implicit declaration of function 'minor'
editiert man die Datei eject.c und ergänzt in Zeile 43 um folgendes:
#include <sys/sysmacros.h>
Das nächste make sollte durchlaufen.

zurück zur Linux-Übersicht
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 24. Mai 2003